Autor Thema: Moses (ca. 10 Jahre) hatte bisher ein sehr trauriges Leben. Wir suchen dringend  (Gelesen 214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ladymac1966

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2068
Von: Verena Albert <verenaalbert@hotmail.com>
Gesendet: Sonntag, 8. September 2019 14:14

Betreff: Moses (ca. 10 Jahre) hatte bisher ein sehr trauriges Leben. Wir suchen dringend vor dem Winter ein Gnadenplätzchen für ihn...

Moses hat sich sein ganzes Leben alleine durchschlagen müssen...

 

 Er will nur einmal erfahren, wie es sich anfühlt glücklich zu sein

und umsorgt zu werden.

 

Irgendwann ist er sonst einfach nicht mehr da.

 

 

 

 

Wenn man den Blick von Moses sieht, ist eigentlich schon alles klar. Er hat bisher ein Leben gelebt, welches man keinem Hund wünscht. Moses wird in diesem Jahr geschätzt 10 Jahre alt (geb. ca. Oktober 2009) und lebte den Großteil seines Lebens auf der Straße in Schumen oder vielleicht sogar an einer Kette.

 

Auf all die schönen Dinge, die ein Hund so liebt, hat Moses bisher verzichten müssen. Und dabei ist er so ein lieber und freundlicher Kerl, der einfach nur neben seinem Frauchen/Herrchen liegen und dabei sein möchte.

 

Er freut sich immer sehr, wenn wir ihn in seinem Auslauf besuchen und lässt sich sehr gerne streicheln. Und als wir ihn kürzlich zur Fellpflege nach draußen mitgenommen haben, wollte er danach immer wieder mitkommen als er uns gesehen hat...

 

Mit seinen 64 cm Schulterhöhe hat Moses zwar eigentlich eine stattliche Größe, aber da er sehr schlank und insgesamt eher gemütlicher unterwegs ist, dürfte es nicht allzu schwierig sein, ihn zu führen. 

 

Wie gesagt, sein Blick verrät viel. Aber wir sind uns sicher, dass wir seine Augen wieder zum Strahlen bringen können! Aber nur dann, wenn er bald das Tierheim und damit seine traurige Vergangenheit in Bulgarien hinter sich lassen kann und in ein neues Zuhause ziehen darf.

 

Viel wird er nicht brauchen, denn man merkt ihm sein Alter und seine Lebenserfahrung schon an. An den Hinterläufen hat er kaum Muskeln, deshalb kann er im Moment kaum bzw. schlecht spazieren gehen. Mit etwas Training wird er aber sicherlich wieder moderate Spaziergänge machen können. 

 

Schön zu sehen ist, dass Moses trotz der Zeit im Tierheim nach wie vor sehr verträglich mit den anderen Rüden und Hündinnen im Auslauf ist.

 

Wir hoffen, dass wir für unseren lieben Moses ein Gnadenplätzchen finden, auf dem er noch ein paar schöne Jahre verbringen darf. Und wir würden uns besonders freuen, wenn Moses nicht noch einen weiteren Winter im Tierheim bleiben müsste, denn besonders für die älteren und kranken Hunde ist das eine einzige Qual.

 

Moses ist kastriert, geimpft und gechipt und könnte jeder Zeit ausreisen. Je früher desto besser. Seine Zeit soll nun endlich kommen.

 

Weitere Infos, Fotos und Videos finden Sie unter: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/rüden/moses/

Video:


 

Wenn Sie Gefallen an dem lieben Moses gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V.

Gabi Flückiger

Büdesheimer Str. 7

61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881

 

Email: info@grund-zur-hoffnung.org

 

www.grund-zur-hoffnung.org   

 


*************

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir, Grund zur Hoffnung e.V., Datenfreigabe an alle -  mit Tierschutz befassten - Personen. Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Das Team von Grund zur Hoffnung

 
Für den Inhalt der Nachrichten sind wir rechtlich nicht verantwortlich, da wir diesen nicht überprüfen können.