Autor Thema: Evita, traurige Terrier-Mischlingshündin, geb. 2017, wartet im span. Tierheim -  (Gelesen 658 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ladymac1966

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2055
Von: Conny-Verteiler@web.de <Conny-Verteiler@web.de>
Gesendet: Dienstag, 26. November 2019 16:20

Betreff: Evita, traurige Terrier-Mischlingshündin, geb. 2017, wartet im span. Tierheim - mit Video

 

Video von Evita:https://www.youtube.com/watch?v=lYJ268weATg

Bildergalerie:https://photos.google.com/share/AF1QipNPxApQPKWJeWzbq_CLyrqGKmkwo-_wHjfXzGWRFB-bz8eLS-uGl6n0MAa48xHwIQ?key=dlpGVDFNdjdXX0pCNG9vNC1ZeUhhS0RMZVVfV05B

Geburtsdatum: April 2017
Rasse: Terrier-Mischling
Herkunft: Linares
Kastrationsstatus: kastriert

Diese total freundliche Hündin hat den Namen Evita bekommen. Der Terrier-Mischling (ca. 35 cm SH bei 6 kg, lt. Impfausweis April 2017 geboren) wurde in allerletzter Sekunde von Tierschützern aus einer span. Tötungsstation befreit, auch bei Evita hat das "Ticket aus der Hölle" ein Hundeleben gerettet. Die liebenswerte Hündin ist ein echtes Schätzchen und ein total netter, aufgeschlossener Vierbeiner, der uns Menschen über alles liebt.

 

Ihre herzlosen Besitzer haben die Kleine kaltherzig wie ein altes Möbelstück entsorgt, so wie es leider vielen Tieren in südlichen Ländern ergeht. Alles über ihre Vergangenheit werden wir wie immer nie erfahren, doch wir bemühen uns, dass die Zukunft nur noch schön wird…. Momentan ist Evita sehr traurig und versteht die Welt nicht mehr, denn ihr Zuhause ist derzeit eine trostlose Auffangstation in Andalusien. Warum muss sie das alles ertragen, einsam hinter Gittern, ohne Liebe, so gut wie kein Auslauf, eingesperrt in einem Zwinger leben, wo es kein Entrinnen gibt. Wir haben der absolut familientauglichen, momentan recht unterwürfigen Fellnase fest versprochen, dass wir für sie ein liebevolles Heim bei verantwortungsvollen Hundefans hier in Deutschland suchen werden, denn in Spanien hat sie keine Perspektiven mehr. Das Herzchen zeigt sich bei den Betreuern gutmütig, sie ist sehr anhänglich und natürlich mit Artgenossen verträglich. Wir brauchen nun Menschen mit viel Zeit, die unserem noch sehr traurigen Mäuslein ganz viel Geborgenheit geben möchten. Evita ist bei Ankunft in Deutschland kompl. durchgeimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet! Der auf Glück hoffende Vierbeiner könnte schon bald seine Reise ins Glück antreten. Wenn Sie Evita beweisen wollen, dass nicht alle Menschen schlecht sind, und dass die Zukunft nur noch schön sein wird, dann melden Sie sich bei uns.

Orginalvermittlungstext: http://www.hunde-ohne-lobby.de/Vermittlung/Huendinnen-A-Z/Evita/index.php/

Video über das span. Tierheim Ubeda:
[ Invalid YouTube link ]

Bewerbungsbogen: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSe9cVt3TODUjCivi1fdOVVgbQu7IlJM97tlbvECUNharKmp6g/viewform?c=0&w=1

Datenfreigabe erlaubt.
Weiterleitung per E-Mail u. das Einstellen auf Facebook oder anderen Portalen erwünscht!


Kontakt:
Jeannette Bech
Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)
Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/hund-59017.html
Für den Inhalt der Nachrichten sind wir rechtlich nicht verantwortlich, da wir diesen nicht überprüfen können.

Ladymac1966

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2055
Re: Evita, traurige Terrier-Mischlingshündin, geb. 2017, wartet im span. Tierheim -
« Antwort #1 am: Januar 07, 2020, 11:38:26 Vormittag »
Von: Conny-Verteiler@web.de <Conny-Verteiler@web.de>
Gesendet: Dienstag, 7. Januar 2020 11:10

Betreff: HAT PS in D gefunden - Evita, traurige Terrier-Mischlingshündin, geb. 2017, wartet im span. Tierheim - mit Video

Evita hat eine Pflegestelle in Deutschland gefunden
 
Für den Inhalt der Nachrichten sind wir rechtlich nicht verantwortlich, da wir diesen nicht überprüfen können.