Autor Thema: Tierschutz Notruf unter der Telefonnummer 0700 - 58585810  (Gelesen 359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

thunder

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 3
Tierschutz Notruf unter der Telefonnummer 0700 - 58585810
« am: Dezember 16, 2017, 05:52:14 Nachmittag »
From: Tierschutzverein Noris e. V.



Sent: Friday, September 23, 2016 4:09 PM

Subject: Erläuterung zum bundesweiten Tierschutz Notruf unter der Telefonnummer 0700 - 58585810

 

Erläuterung zum bundesweiten Tierschutz Notruf unter der Telefonnummer 0700 - 58585810

 

Was ist unter dem bundesweiten Tierschutz – Notruf 0700 – 58585810 zu verstehen?

Im Notfall kennt jeder in unserem Lande die Notrufnummern 112 der Feuerwehr oder die 110 für die Polizei.

Aber wie verhält es sich in Notfällen bei denen es um Tiere geht? Hier versuchen Tierfreunde oft verzweifelt und vergeblich Hilfe und Rat zu finden. Egal ob ein verletztes Tier am Wochenende Hilfe benötigt, ein entlaufendes Haustier gefunden wurde, es gilt eine schlechte Tierhaltung anzuzeigen oder einfach nur dringend eine Beratung gewünscht wird. Außerhalb der Öffnungszeiten der örtlichen Tierheime oder Tierarztpraxen ist es meist schwierig jemanden zu erreichen der sich des Problems annimmt.

So entstand bei Tierschützern die Idee einen bundesweit gültigen Tierschutz - Notruf einzurichten. Eine Tierschutz - Notrufnummer, mit dem Zweck das ein hilfesuchender Tierfreund-egal wo er sich in unserem Land befindet-, bei einem Tierschutz - Notfall einen fachkundigen Ansprechpartner in seiner Nähe erreicht.

Der bundesweite Tierschutz - Notruf ist ein loser Zusammenschluss verschiedener Tierschutzorganisationen oder einzelner aktiver Tierfreunde und Tierschützer. Er hat das Ziel, das bei einem Tierschutz - Notfall für den Hilfesuchenden in der Region zeitnah ein fachkundiger Ansprechpartner erreicht wird, der sich des Problems annehmen kann.

 

Unter welcher Verantwortung steht der bundesweite Tierschutz Notruf?

Der bundesweite Tierschutz - Notruf wird zentral und verantwortlich vom Tierschutzverein Noris e. V. betrieben. Durch diesen werden die Organisationen und Personen geführt, die beim Netzbetreiber eingetragen sind und einen Notfall über den bundesweiten Tierschutz.- Notruf annehmen können. Des Weiteren werden die Rufnummern der Bündnispartner vom Tierschutzverein Noris e. V. verwaltet, so dass ein Anruf aus der entsprechenden Region automatisch zu einem regionalen Partner geroutet wird.

Allerdings kann der Tierschutzverein Noris e. V. natürlich keine Gewähr für die teilnehmenden Bündnispartner übernehmen. Diese handeln und haften eigenverantwortlich.

 

Wie funktioniert der bundesweite Tierschutz - Notruf.

Über einen zentralen Netzbetreiber besteht die Möglichkeit jedem Vorwahlgebiet Telefonnummern zuzuweisen. Beispielhaft kann man so für die Region Franken, die mit der Vorwahlnummer: 09…. beginnt zehn Telefonnummern von den jeweiligen Bündnispartnern hinterlegen.

Ruft nun ein Hilfesuchender aus Franken (mit der Telefonvorwahl 09…) über das Festnetz die Tierschutz - Notrufnummer 0700 - 58585810 an, dann läutet zunächst bei allen zehn Partnern das Telefon. Die erste Person die dann den Telefonhörer abhebt, ist mit den Hilfesuchenden verbunden und übernimmt das Gespräch.

Ist keiner der zehn Partner erreichbar, wird nach einiger Zeit der Anruf an die Zentrale nach Nürnberg weiter geleitet. Anrufe die über das Mobiltelefon erfolgen, können nicht regional geroutet werden und gehen immer direkt an die Zentrale nach Nürnberg.

 

Ist beim Tierschutz - Notruf die Anzahl auf 10 Bündnispartner je Region beschränkt?

Ziel ist es das ein Hilfesuchender über ein engmaschiges Netz von Bündnispartnern das über ganz Deutschland gespannt ist, schnell eine kompetente Ansprechstelle in seiner Nähe erreicht. Derzeit sind 10 Bündnispartner je Region ausreichend. Sollte sich jedoch ergeben, dass in einer Region mehrere Partner erforderlich sind und auch zur Verfügung stehen, kann die Anzahl problemlos erhöht werden.

 

Wie verbindlich ist die Teilnahme am Tierschutz – Notruf und kostet dieser etwas?

Für den teilnehmenden Bündnispartner ist eine Teilnahme vollkommen unverbindlich und kostenlos.

Die Voraussetzung ist Seriosität, weitgehende Erreichbarkeit und fachliche Kompetenz.

Stellt sich heraus dass eines dieser Eigenschaften nicht vorhanden ist, behält sich der

Tierschutzverein Noris e. V. vor, den Bündnispartner wieder aus dem Netz des bundesweiten Tierschutz - Notrufes zu nehmen. Der teilnehmende Bündnispartner kann aber auch jederzeit und ohne Angabe von Gründen seine Rufnummer wieder löschen lassen.

 

Woher weiß ich, dass der ankommende Anruf über den Tierschutz – Notruf erfolgt?

Bevor sich der Anrufer meldet erfolgt die automatische Ansage „Serviceanruf.“

 

Warum ist der Tierschutz – Notruf mit 12 ct / Minute für den Anrufer kostenpflichtig?

Damit werden die Kosten des Netzbetreibers gedeckt, so dass für die Bündnispartner keine Kosten entstehen.

 

Wer kann alles bei Tierschutz.- Notruf mitmachen?

Im Prinzip jede seriöse, erreichbare Organisation oder fachkundige Person in Sachen Tierschutz.

Der Partner sollte bei einem Tierschutz - Notfall in seiner Region aber auch aktiv helfen können.

 

Haben Sie Interesse mitzuwirken? Über Unterstützung würden wir uns freuen.

 

Herzliche Grüße

 

Robert Derbeck
Für den Inhalt der Nachrichten sind wir rechtlich nicht verantwortlich, da wir diesen nicht überprüfen können.