Autor Thema: Imsa - warum hat sie sie ein großes Pech...?  (Gelesen 96 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ladymac1966

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 935
Imsa - warum hat sie sie ein großes Pech...?
« am: März 21, 2018, 07:09:42 Nachmittag »
Von: Anne Schumacher <anne.schumacher75@googlemail.com>
Gesendet: Mittwoch, 21. März 2018 10:06

Betreff: Imsa - warum hat sie sie ein großes Pech...?

 

Liebe Terschutzfreund und Kollegen,

 

unsere kleine Imsa, die 10 Jahre alte, liebe, verträglich, kleine Hündin, hat ienfach so viel Pech...

 

Sie kann ausreisen und hatte auch 2 Endstellen-Angebote und beide haben sich zerschlagen - 1x weil es für uns wirklich nicht passte und 1x weil die Leute sich dann doch für einen anderen Hund entschieden haben...

 

Imsa darf nicht zurück bleiben...

Wir suchen mit Hochdruck einen Endplatz, damit sie nach all den Jahren und dem Stress im Tierheim dann ein und für allemal in ihrem neuen Leben ankommen darf und nicht noch einmal umziehen muss.

 

Imsa ist 10 Jahre alt, 30 cm hoch, wiegt 7-8 Kilo, ist eine ganz zarte, liebe, sanfte und vorsichtige Hündin, super verträglich mit Hunden und einfach nur ein kleines Goldstück.

 

Bitte helft uns nochmal - Imsa hat schon so viel Anteilnahme erfahren, es muss doch klappen, dass auch sie ihr Ticket ins Glück ziehen darf.

 

Bitte stellt sie noch einmal auf Eure Homepages und leitet sie weiter, vielleicht sucht ja auch Jemand gerade einen kleinen, älteren Hund, dann denkt bitte an Imsa.

 

Nach 10 Jahren Hundeelend soll sie bitte jetzt noch einige schöne Jahre in Frieden und Freude leben...

 

Sie ist geimpft, gechippt, mit EU-Pass ausgestattet und bereit für ihre große Reise.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung und herzliche Grüße

Anne Schumacher

0172-5133228

 
Für den Inhalt der Nachrichten sind wir rechtlich nicht verantwortlich, da wir diesen nicht überprüfen können.